SCATTA’S
FREQUENT ASKED QUESTIONS

Die nachfolgenden Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den genannten Themenbereichen sollen Dir dabei helfen, schnelle Antworten zu bekommen.

Anfrage und Bestellung

1. Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Ja, pro Design und Kategorie (Cycling/Triathlon, Runing, Casual) gibt es eine Mindestbestellmenge von 10 Artikeln. Bsp. 3 Shorts, 3 Shirts, 2 Westen & 1 Windjacke & 1 Winterjacke.

2. Werden Frauen und Männer Artikel zusammengefasst (konsolidiert)?

Nein, jeder Artikel steht für sich selbst, d.h. Herren-Trikots werden in der Gesamtmenge nicht mit Damen-Trikots zusammengezählt.

3. Ich weiss noch nicht die genauen Stückzahlen pro Grösse. Kann ich trotzdem eine Anfrage machen?

Ja, die finale Bestellung brauchen wir erst nach dem «Gut zum Druck».

4. Bis wann muss ich die genauen Stückzahlen pro Grösse bekanntgeben?

Spätestens wenn Du das «Gut zum Druck» erteilst, müssen wir auch die genauen Mengen pro Grösse wissen, damit wir mit der Produktion starten können.

5. Warum muss ich zuerst eine Anfrage erstellen und kann nicht direkt eine Bestellung platzieren?

Mit der Anfrage teilst Du uns zuerst Deine Wünsche mit. Es kann sein, dass aufgrund des von Dir gewünschten Designs am Produkt Änderungen vorgenommen werden müssen und die von Dir gewählten Optionen nicht zum Design passen. Z.B. hast Du als Beinabschluss ein elastisches Band gewählt, aber von Design her passt dies nicht zum Gesamtbild der Hose, so dass ein anderer Beinabschluss gewählt werden muss.

6. Kann ich die Stückzahlen in meiner Anfrage noch nachträglich ändern?

Bis zum «Gut zum Druck» kannst Du die Stückzahlen ändern. Am einfachsten Du rufst uns an oder machst ein Mail und teilst uns Deine Änderungswünsche mit.

7. Kann ich meine Bestellung nach Freigabe des Produktionslayout noch ändern?

Es können nach Design-Freigabe und Bestätigung der Mengen und Grössen keine Änderungen mehr durchgeführt werden, da mit der Freigabe des Produktionslayout bei uns der Produktionsprozess beginnt.

Lieferzeiten

1. Wie lange sind die Produktionszeiten?

Nach der Freigabe des Produktionslayout und Zahlungseingang benötigen wir 4-5 Wochen bis zur Fertigstellung. Nimm Kontakt mit uns auf, wenn Du den Aktuellen Stand wissen möchtest.

2. Wie lange dauert die Anlieferung?

Nach Fertigstellung benötigen wir ca. 3-4 Tage für die Anlieferung.

3. Wie wird angeliefert?

Die Produkte werden direkt an die von Dir angegebene Lieferadresse geliefert.

4. Kann ich einen "Wunschliefertermin" angeben?

Du kannst uns gerne mitteilen, bis wann Du Deine ausgewählten Produkte in Händen halten möchtest. Dies ist jedoch noch keine Zusicherung unsererseits, tatsächlich zu diesem Termin zu liefern. Unterschiedliche Faktoren wie z.B. wann die Übermittlung der Grössen erfolgt bzw. die Freigabe zum Druck erteilt wird und die Anzahlung bei uns eingegangen ist, beeinflussen den Liefertermin.

Kosten und Zahlungsbedingungen

1. Wie sind die Zahlungsbedingungen?

Mit der Auftragsfreigabe wird eine Anzahlung von 50% des Auftragswertes zur sofortigen Zahlung fällig.

2. Wie muss ich zahlen?

Du zahlst per Überweisung. 50% sofort bei Auftragsfreigabe, 50% bei Lieferung bequem per Überweisung.

3. Wie sehe ich die tatsächlichen Kosten für meine gewünschten Produkte?

Aufgrund deiner Anfrage erstellen wir Dir eine Offerte bei der Du die Mengen selber eingetragen und anpassen kannst. Zudem kannst Du deine gewünschten Optionen z.B. Reissverschluss an den Taschen auswählen. In der Offerte siehst Du dann den Stückpreis und den Gesamtpreis. Design- und Versandkosten sind bei uns inklusive in jeder Bestellung.

4. Wie hoch sind die Versandkosten?

Es werden Dir keine separaten Versandkosten verrechnet, sofern es nur einen Lieferort gibt. Wenn wir die Pakete an verschiedene Orte senden müssen (Bsp. Jeden einzelnen Member deines Clubs) dann verrechnen wir eine Pauschale von CHF 10.- pro Paket. 

5. Welche zusätzlichen Kosten entstehen?

Grundsätzlich entstehen keine Zusatzkosten für dich.

6. Wie hoch ist die Designpauschale?

Das Design ist Teil des Angebots und kostet dich nichts. Inkl. sind 2 Designvorschläge und eine Korrekturrunde. Falls wir in eine 2. Korrekturrunde gehen müssen, werden wir CHF 75.- verrechnen.

Design

1. Wer erstellt das Design?

Unser internes Design Team erstellt Dir 2 Designvorschläge auf Basis deines Designbriefings, welches Du online im Vorfeld ausfüllst. Wir können auch ein bestehendes Design als Vorlage nehmen – aber wir bevorzugen auf einem weissen Papier zu beginnen. Design können wir. 

2. Wie entsteht das Design?

Unsere Designer erstellen Dir nach Deinen Vorstellungen und Wünschen Designvorschläge.

3. Woher weiss ich, ob meine Logos/mein Design den Druckanforderungen gerecht wird?

Sende uns Deine Logos/Deinen Designvorschlag mittels Designbriefing zu. Unsere Designer werden mit Dir Kontakt aufnehmen und die Anforderungen mit Dir durchsprechen.

4. Wie sehe ich, ob die gewählten Farben meinen Wünschen und Vorstellungen entsprechen?

Wir können Dir einen Farbfächer zukommen lassen, auf dem Du alle verfügbaren Farben mit dazugehöriger Nummer findest oder sende uns einfach deine Farbe als Pantonefarbe zu.  Wir weisen darauf hin, dass beim Textildruck aufgrund der technischen Gegebenheiten leichte Tonwertschwankungen trotz grösster Sorgfalt möglich sind, auch können durch Bildschirmeinstellungen Tonwerte anders dargestellt werden.

Muster

1. Wie finde ich die richtigen Grössen?

Am besten Du bestellst Dir unser Muster-Set, um die Grössen, das Material und die Schnitte direkt in Augenschein zu nehmen oder Du kommst bei uns in Hünenberg vorbei.

2. Kann ich Muster erhalten?

Muster kannst Du direkt via Mail bestellen.

3. Was kosten die Muster?

Die Muster senden wir Dir kostenlos zu. Nach der Anprobe kannst Du die Muster wieder an uns zurücksenden. Fehlen Muster, sind sie verschmutzt oder werden Sie nicht zurückgeschickt, werden Sie an Dich berechnet. 

4. Wie lange darf ich die Muster behalten?

Du hast 7 Tage Zeit die Muster mit Deinem Team anzuprobieren.

5. Kann ich die Muster testen?

Nein. Bitte die Muster nur für den Grössenabgleich und den Materialvergleich verwenden und nicht darin Sport machen. Andere Teams möchten die Muster auch noch anprobieren.